Wohnen im Lerchenweg 7 – 57319 Bad Berleburg

Selbstbestimmt leben – Gemeinschaft erleben – ein privates Wohnprojekt für Menschen in der 2. Lebenshälfte

Unser neues Wohnkonzept richtet sich vornehmlich an Menschen fortgeschrittenen Alters, die sich ein selbstbestimmtes, gemütliches Wohnen mit Niveau wünschen, das gleichzeitig die Möglichkeit zu innerhäuslichen Kontakten und Gemeinschaft bietet. Dafür stehen aufgrund einer überschaubaren Rente oder relativ geringem Einkommen nur begrenzte Mittel zur Verfügung.

Das Konzept ist wie folgt aufgebaut:

Die Mieter schließen mit uns einen zweiteiligen Mietvertrag ab.

  • Teil 1 umfasst eine kleine vollwertige Ein- oder Zweizimmerwohnung, die zu 100 % allein dem Mieter zur Verfügung steht.
  • Teil 2 umfasst eine anteilige Anmietung der Gemeinschaftsflächen, die alle Mieter nutzen können und sollen. In unserem Projekt ist die Gesamtfläche der Gemeinschaftsräume rund 172 m² groß, anteilig fallen 10 % hiervon Ihrem Mietvertrag zu. (Dieser Prozentsatz reduziert entsprechend, wenn mehr Mieter – max. 14 – eine Wohnung im Haus gemietet haben.)

Der Mieter entscheidet somit immer zu jeder Zeit selbst, ob er Geselligkeit oder Bewegung in den Gemeinschaftsräumen und Außenflächen sucht oder in seiner Wohnung mit Terrasse oder Balkon die gewünschte Ruhe findet.

Wir unterstützen die Mieter bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und bei der Eingewöhnung in das neue Wohnkonzept, z. B. durch:

  • physiotherapeutische Einführung in die Nutzung der Fitnessgeräte
  • Ernährungsberatung
  • musikalische Darbietungen und gemeinsames Singen
  • Spielenachmittage

Für wen ist dieses Konzept gedacht?

Eigentlich sehnt fast jeder den Eintritt ins Rentenalter herbei. Ist es dann endlich so weit, stellt sich unter Umständen heraus, dass der neue Lebensabschnitt auch seine Schattenseiten haben kann: Die Kinder sind schon lange aus dem Haus und leben möglicherweise weit entfernt, man fühlt sich einsam ohne die gewohnte Beschäftigung und die Kollegen, und Wohnung oder Haus sind mittlerweile viel zu groß für ein oder zwei Personen. Für ein konventionelles Seniorenheim ist man noch zu jung und zu fit, und die Angehörigen mag man nicht über Gebühr belasten. Auf Dauer ganz alleine leben und einen überdimensionierten Wohnraum finanzieren und instand halten möchte man aber auch nicht. Das Wohnkonzept ist aber auch für alleinstehende Menschen anderer Altersgruppen geeignet.

Wenn es Ihnen oder Ihren Angehörigen so oder ähnlich geht, bietet Ihnen unser neues Wohnkonzept ab Frühjahr 2021 die ideale Lösung für Sie.

Dieses Wohnkonzept basiert auf dem Zusammenleben von Menschen, die freundlichen und freundschaftlichen Kontakt zu anderen Menschen wünschen, dabei kompatibel und auch kompromissbereit sind, wenn es um gemeinsame Fragen und Lösungen bei etwaigen Problemen geht. 

Was ist diese Einrichtung nicht:

Es handelt sich nicht um eine Pflegeeinrichtung oder ein betreutes Wohnen, obwohl jeder Bewohner natürlich die Möglichkeit hat, beispielsweise einen ambulanten Pflegedienst eigener Wahl oder einen Menübringdienst einzusetzen. 

Der Grundgedanke ist jedoch das verantwortungsvolle und freundliche Miteinander, damit alleinstehende Menschen sich gegenseitig helfen können und – wenn gewünscht – Freizeit, Sport oder Mahlzeiten miteinander verbringen können.

Haben Sie Interesse?

Kontaktieren Sie uns oder vereinbaren Sie mit uns einen Besichtigungstermin.

Telefon: 05105 – 8092272
Email: info@lerchenweg-sieben.de